Herbstzeitlosen-Sandbiene (Andrena pellucens)
Foto: ©Naturschutzbund/Karim Strohriegl
| Natur & Tourismus

Neue Bienenart in Österreich entdeckt!

Die Herbstzeitlosen-Sandbiene (Andrena pellucens) wurde heuer erstmals in Österreich gesichtet. Diese Entdeckung markiert einen Meilenstein und wurde als der "bedeutendste Wildbienenfund des Jahres" gefeiert.

Jetzt Partner werden

Die Sensation gelang dem Biologen Karim Strohriegl auf Flächen des Naturschutzbundes direkt am Grünen Band, in der Südoststeiermark.

Sensationeller Fund

Die Herbstzeitlosen-Sandbiene gehört zur Gattung der Sandbienen, von denen in Mitteleuropa rund 170 Arten bekannt sind, was sie zur artenreichsten Gattung der Region macht. Diese Vielfalt, gepaart mit ihrer großen Ähnlichkeit, macht die Bestimmung dieser Bienen oft herausfordernd. Die neu entdeckte Art Andrena pellucens wurde erstmals 2020 in Mitteleuropa, genauer in der Schweiz, nachgewiesen. Es wird vermutet, dass diese nordmediterrane Art aus Slowenien nach Österreich eingewandert ist.

Die Herbstzeitlosen-Sandbiene - Rote Schönheit

Diese auffällige Wildbienenart zeichnet sich durch ihren rot gefärbten Hinterleib aus und fliegt im Gegensatz zu den meisten anderen Sandbienen erst gegen Ende des Sommers bis in den Herbst hinein. Ihre späte Aktivität macht sie oft schwer zu entdecken, da zu dieser Zeit weniger Kartierungen stattfinden.

Der sensationelle Fund von gleich vier Exemplaren in Österreich erfolgte während eines Kartierungsprojekts auf Naturschutzbund-Grundstücken direkt am Grünen Band in der Südoststeiermark. Diese Entdeckung unterstreicht die Bedeutung des Erhalts und Schutzes solcher naturnahen Grenzgebiete, die sich im Schatten des Eisernen Vorhangs entwickelt und erhalten haben. Sowohl der Naturschutzbund als auch seine Eigengründe setzen sich aktiv für das "European Green Belt" als natur- und völkerverbindendes Band des Lebens quer durch Europa ein.

#schongenial - Wir machen Positives sichtbar, schon genial!

 

Quelle: naturschutzbund.at

Zurück

Teile inspirierende Geschichten mit uns!

Wir schreiben gerne über engagierte Menschen, besondere Initiativen und soziale Aktivitäten aus deinem Umfeld! Stichworte und Kontaktdaten reichen. Wir kümmern uns um die redaktionelle Aufbereitung.

Wir machen Positives bewusst: schon genial