Social Media Postingbild
Foto: © ÖFB
| Sport & Gesundheit

Gemeinsam stark: ÖFB startet Bewegung für Fairness!

wertschätzung, positives sichtbar machen, schon genial

In einem Schritt zur Förderung von Respekt und Fairness im Fußball und in der Gesellschaft insgesamt hat der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) gemeinsam mit den Landesverbänden und der Fußball-Bundesliga die Initiative "Wir lieben Fair Play" ins Leben gerufen. Diese Initiative soll dazu beitragen, einen nachhaltigen Beitrag zu einem solidarischen und friedvollen Zusammenleben in Österreich zu leisten.

Jetzt Partner werden

ÖFB startet große Initiative für mehr Respekt und Fairness

Das Herzstück der Initiative ist der Gedanke, dass Fair Play nicht nur auf dem Spielfeld sondern auch im Alltag gelebt werden sollte. Es geht vor allem darum, verantwortungsbewusst zu handeln und jedem Mitmenschen mit Respekt zu begegnen, unabhängig von Herkunft, Aussehen, Glauben oder sexueller Identität.

Es konnten bereits zahlreiche Angebote geschaffen werden, darunter Weiterbildungen zur Prävention von Gewalt und Diskriminierung für Trainer:innen und Schiedsrichter:innen sowie Leitfäden für Vereine und Funktionär:innen zur Erarbeitung von Verhaltensrichtlinien.

Wir lieben Fair Play!

Der Slogan "Wir lieben Fair Play! Du auch? Hand drauf." ist ein Aufruf an alle Mitglieder der Fußballfamilie, aktiv zu werden und zu mehr Sportsgeist beizutragen, sowohl auf dem Platz als auch darüber hinaus. Der ÖFB nutzt das EURO-Jahr als Startpunkt für diese Initiative. Die Plattform http://www.wirliebenfairplay.at bietet eine Fülle von Informationen und zielgruppenspezifischen Angeboten zum Thema Fair Play sowie eine Vielzahl von Materialien, um den Aufruf zur Fairness sowohl online als auch offline zu verbreiten.

ÖFB-Präsident Klaus Mitterdorfer betont die Verantwortung des Fußballs für die Gesellschaft: "Allein deshalb kommt uns eine ganz besondere Verantwortung für die Gesellschaft zu. Wir wollen eine aktive Rolle einnehmen und unser Umfeld positiv mitgestalten. Mithilfe von Fußball können wir Wertvorstellungen vermitteln, die auf Respekt und Verständnis bauen, und dadurch Menschen näher zusammenbringen statt sie auseinanderdividieren."

Je mehr Mitglieder der Fußballfamilie sich dem Aufruf zu Fair Play anschließen, desto größer wird auch der gemeinsame Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenleben sein. Aufmerksamkeit, Anerkennung, Respekt und Wertschätzung sind DIE Bausteine einer gelingenden Gesellschaft.  

#schongenial - Wir machen Positives sichtbar, schon genial!

 

Quelle: oefb.at

Zurück

Teile inspirierende Geschichten mit uns!

Wir schreiben gerne über engagierte Menschen, besondere Initiativen und soziale Aktivitäten aus deinem Umfeld! Stichworte und Kontaktdaten reichen. Wir kümmern uns um die redaktionelle Aufbereitung.

Wir machen Positives bewusst: schon genial