Naturpark Obst-Hügel-Land
Foto: Naturpark Obst-Hügel-Land, Silber

Streuobstanbau in Österreich wird immaterielles Kulturerbe!

streuobst österreich, streuobst immaterielles kulturerbe

Der traditionelle Streuobstanbau in Österreich hat eine besondere Anerkennung erhalten, indem er in das nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes des Landes aufgenommen wurde. Der Streuobstanbau fördert nicht nur sozialen Zusammenhalt, sondern strukturiert auch den Alltag und stellt ein charakteristisches Merkmal für die betroffenen Regionen dar. Die Weitergabe dieses Erbes innerhalb von Familien, im öffentlichen Leben und in Vereinen ist ein entscheidender Faktor für dessen Bewahrung.

Unterstützung von allen Seiten

Die breite Unterstützung für den Antrag der ARGE Streuobst verdeutlichte die gesellschaftliche Relevanz dieses Vorhabens. Josef Breinesberger aus dem Mostviertel, der die Antragskoordination übernahm, erklärte: "Das Ansuchen der ARGE Streuobst wurde von vielen Menschen mitgetragen. 3.570 Einzelpersonen und 151 Organisationen mit insgesamt mehr als 1,4 Mio. Mitgliedern gaben Unterstützungserklärungen ab." Diese überwältigende Unterstützung zeige, dass der Streuobstanbau sowie die Bräuche und das Wissen dahinter ein Anliegen breiter Gesellschaftskreise in Österreich seien.

Tradition Streuobstanbau

Die Kernaspekte dieses immateriellen Kulturerbes, der Streuobstanbau in Österreich, umfassen die intensive Pflege und Bewirtschaftung der Obstbäume sowie Bräuche und Rituale, die eng mit dieser Praxis verbunden sind. Traditionelle Handwerkstechniken und das Wissen über Obstsorten und ihre Nutzung sind essenziell für die Bewahrung dieses Erbes. Dabei spielen Akteure wie Landwirte, Naturschützer, Pomologen und Obstbaufachleute eine entscheidende Rolle bei der Bewahrung und Weitergabe dieses Wissens.

Der Streuobstanbau ist nicht nur ein Symbol für regionale Identität, sondern auch ein wichtiger ökologischer und kultureller Bestandteil. Die Anerkennung als immaterielles Kulturerbe durch die UNESCO-Kommission unterstreicht die Dringlichkeit, das Bewusstsein für die Vielschichtigkeit und Bedeutung des Streuobstanbaus in Österreich zu schärfen und ihn für kommende Generationen zu bewahren.

Die kulturelle Vielfalt Österreichs ist schon genial!

Zurück

Teile geniale Geschichten aus deiner Region mit uns!

Stichworte und Kontaktdaten reichen. Wir kümmern uns um die redaktionelle Aufbereitung.

Logo: Schon Genial