Gruppenfoto Abschlussevent Green Utopia 2024
Abschlussevent Green Utopia 2024, v.l.: Dietmar Mosbacher (FH Joanneum), Thomas Kienberger (Montanuni), Horst Bischof (TU Graz), Martin Payer (FH Joanneum), Eberhard Schrempf (CIS), Ines Güsser-Fachbach (Green Tech Valley), Bernhard Puttinger (Green Tech Valley) & Roman Pürcher (FH Joanneum) | Foto: GTV/Foto Fischer
| Wissenschaft & Bildung

Green Tech Valley – wo Träume Wirklichkeit werden

Green Utopia, Carbon Busters, FH JOANNEUM, TU Graz, Universität Graz, Montanuniversität Leoben

Frei nach dem Motto – we dream it, so we can do it! – zeigen mehr als 300 Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Süden Österreichs beeindruckend was die menschliche Kreativität und der Geist der Zusammenarbeit in Bewegung bringen kann.

Jetzt Partner werden

Insbesondere die Projekte und Forschungsergebnisse der Studierenden lesen sich wie aus einem Zukunftsroman. Carbon Busters bekämpfen toxische Gase in der Luft, aus Bäumen wachsen direkt Bauteile und Bakterien werden als „Mitarbeiter“ für eine saubere Produktion in den Dienst gestellt. Heute noch Utopie, morgen (vielleicht) schon Realität!

Green Utopia – made in Green Tech Valley 2024!

Eine Award Verleihung, die einmal mehr zeigt, dass die Studierenden an den heimischen Hochschulen und Universitäten mit Engagement, Kreativität und Fleiß zu Innovationssprüngen der Sonderklasse ansetzen und die Wissenschaftseinrichtungen in Wahrheit viel besser sind als ihr Ruf.

In utopisch-kreativen Kurzvideos wird festgehalten, wie sich die Studierenden Lösungsansätze für die eine oder andere auf uns wartende Herausforderung vorstellen können. Acht Hightech Forschungs-Utopien wurden heuer prämiert und mit dem hochkarätigen Award ausgezeichnet.

„Aus Europa, insbesondere aus dem Green Tech Valley im Süden Österreichs, kommen immer mehr Technologien auf Basis disruptiver Forschung für eine grüne Zukunft. Diese Utopien machen wirtschaftlichen Mut nach innen und die exzellente Forschung nach außen international sichtbar“, so Green Tech Valley Geschäftsführer Bernhard Puttinger.

Die Kurzvideos wurden von Studierenden-Teams der FH JOANNEUM, TU Graz, Universität Graz, Montanuniversität Leoben gemeinsam mit Creative Industries und Holzcluster Steiermark erarbeitet. Diese werden in einer Kampagne international nun breit kommuniziert. Eberhard Schrempf, Geschäftsführer Creative Industries Styria: „Utopien sind die Realität von morgen, gemäß dem Motto: We dream it, so we can do it!“ 

Wie formulierte es John F. Kennedy so schön: Manche Menschen sehen die Dinge, wie sie sind, und sagen: "Warum?" Ich träume von Dingen, die es nie gab, und sage: "Warum nicht?"

#schongenial - Wir machen Positives sichtbar – wir machen Positives bewusst! schon genial!

Mehr Informationen gibt es auf Green Utopia - made in Green Tech Valley

Diesen Beitrag widmet euch:
Zurück

Teile inspirierende Geschichten mit uns!

Wir schreiben gerne über engagierte Menschen, besondere Initiativen und soziale Aktivitäten aus deinem Umfeld! Stichworte und Kontaktdaten reichen. Wir kümmern uns um die redaktionelle Aufbereitung.

Wir machen Positives bewusst: schon genial