Verkleidete Kinder in Tagesbetreuung
Foto: Adam Winger / Unsplash

Kinderbetreuung in OÖ: Krabbelstuben vormittags bald gratis

Krabbelstuben

Ab dem 1. September 2024 soll die Betreuung in oberösterreichischen Krabbelstuben bis 13.00 Uhr beitragsfrei sein.

Um Familien zu unterstützen, wird das Kinderbetreuungsangebot in Oberösterreich weiter ausgebaut. Aktuell werden in den Krabbelstuben 7.500 Kinder in 779 Gruppen betreut. Für das kommende Schuljahr seien 75 neue Gruppen in Planung.

Familien finanziell unterstützen

Ab dem 1. September 2024 sollen zudem 30 Stunden Kinderbetreuung pro Woche – am Vormittag bis 13.00 – beitragsfrei sein. Das Angebot gilt für alle Kinder von null bis sechs Jahren. Die Nachmittagsbeiträge werden jenen im Kindergarten gleichgestellt und damit günstiger: So sollen gehaltsabhängig 23 bis 119 Euro im Monat zu entrichten sein. Für Familien mit mehreren Kindern soll es zusätzliche Ermäßigungen beim Nachmittagsbeitrag geben. Das beitragsfreie Angebot gelte nur für den institutionellen Bereich, nicht für eine Betreuung durch Tageseltern.

 

Wir finden das Ziel eines flächendeckenden und ganzjährigen Angebots an Kinderbildungs- und Betreuungsplätzen mit Öffnungszeiten, die dem Bedarf berufstätiger Eltern entsprechen, schon genial!

Zurück

Teile geniale Geschichten aus deiner Region mit uns!

Stichworte und Kontaktdaten reichen. Wir kümmern uns um die redaktionelle Aufbereitung.

Logo: Schon Genial