Lisa-Marie Fassl, Female Founders
© Marcella Ruiz Cruz

Lisa Marie Fassl wurde von „Forbes“ in die 30-unter-30 Liste aufgenommen

Die gebürtige Burgenländerin, Lisa Marie Fassl, Vorreiterin für Frauen in der Technologie, setzt sich entschlossen für eine Veränderung in der Welt der Wirtschaft ein. Als Aktivistin für eine feministische Wirtschaft hat sie nicht nur den Österreichischen Frauenpreis in der Kategorie Wirtschaft erhalten, sondern wurde auch von "Forbes" in die renommierte 30-unter-30-Liste aufgenommen.

Jetzt Partner werden

Fassl ist das Gesicht hinter "Female Founders" und Geschäftsführerin von "Fund F", zwei Organisationen, die sich dafür einsetzen, Frauen in der Technologie-Startup-Szene zu unterstützen.

Weibliche Starthilfe für Unternehmerinnen

 Ihr Engagement geht über finanzielle Unterstützung hinaus. Sie betont die Bedeutung von Netzwerken und gemeinschaftlicher Unterstützung. "Wir helfen dabei, das Team aufzubauen, Investorinnen und Investoren zu finden und die ersten Kundinnen und Kunden zu gewinnen, was meistens der schwierigste Punkt ist", erklärt Fassl. Sie investiert persönlich in Teams, die mindestens eine Frau in ihren Reihen haben, weil sie fest davon überzeugt ist, dass solche Teams wirtschaftlich erfolgreicher sind.

Lisa Marie Fassls Mission:Gleiche Chancen für alle

Für Fassl bedeutet eine feministische Wirtschaft gleiche Chancen für alle, unabhängig von Geschlecht, Hintergrund, Bildung, Religion oder Herkunft. "Alle Menschen haben die gleichen Chancen, werden gleich behandelt, haben die gleichen Möglichkeiten und werden auf respektvolle Weise behandelt", unterstreicht sie. Ihre Inspiration und Entschlossenheit kommen aus ihrem persönlichen Umfeld. In einer Familie von starken Frauen aufgewachsen, ist es für Fassl selbstverständlich geworden, Frauen in ihrer beruflichen Laufbahn zu unterstützen. Ihre Motivation liegt nicht  im Gewinn von Auszeichnungen, sondern vor allem darin, einen positiven Beitrag zur Wirtschaft und Gesellschaft zu leisten.

#schongenial - Wir machen Positives sichtbar, schon genial!

 

Quelle: red, burgenland.ORF.at

 

Zurück

Teile inspirierende Geschichten mit uns!

Wir schreiben gerne über engagierte Menschen, besondere Initiativen und soziale Aktivitäten aus deinem Umfeld! Stichworte und Kontaktdaten reichen. Wir kümmern uns um die redaktionelle Aufbereitung.

Wir machen Positives bewusst: schon genial