Blick über Gmunden und den Traunsee.
Foto: Samuel Schroth / Unsplash
| Kulinarik & Kultur

Gmunden: Teil der keramischen Welt-Elite

Internationale Keramik-Akademie

Die Stadt am Traunsee wurde in die Internationale Keramik-Akademie aufgenommen.

Ein Brief aus Genf sorgte in Gmunden für Freude: Die Stadt wurde in die International Academy of Ceramics (IAC) aufgenommen. Zuvor hatte sich die Keramikstadt am Traunsee in einem zweistufigen Verfahren vor einer internationalen Fachjury gegen 150 Bewerbungen durchgesetzt.

Teil eines internationalen Netzwerkes

Damit ist Gmunden nun Teil eines internationalen Netzwerks, das rund 1.000 der bedeutendsten Keramik-Künstler:innen sowie Museen und keramischen Zentren aus 81 Ländern verbindet. Der besondere Wert dieser Vernetzung besteht für die Stadt in der Möglichkeit, sich mit der Welt-Elite des keramischen Schaffens auszutauschen, Ideen, Anregungen und Einladungen zu erhalten, als Quartier für Artists in Residence empfohlen zu werden und Kooperationen auszuarbeiten.

Schon genial, dass die Keramikstadt Gmunden nun Teil eines internationalen Exzellenznetzwerkes ist!

Zurück

Teile geniale Geschichten aus deiner Region mit uns!

Stichworte und Kontaktdaten reichen. Wir kümmern uns um die redaktionelle Aufbereitung.

Logo: Schon Genial