Klimaschmankerl am Berg
Foto: Monika Grabkowska (Unsplash)
| Kulinarik & Kultur

Klimaschmankerl am Berg

Unsere Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für unseren ökologischen Fußabdruck. Die Naturfreunde Österreich setzen mit ihrer Initiative "Klimaschmankerl auf Naturfreunde-Hütten" ein Zeichen für nachhaltigen Genuss. Um einen Beitrag zum Klimaschutz und dem Schutz ökologischer Ressourcen zu leisten präsentieren ausgewählte Hütten schmackhafte vegetarische und vegane Gerichte mit regionalen Zutaten.

Die Naturfreunde-Hütten möchten durch ihre "Klimaschmankerl" dazu ermutigen, vermehrt zu vegetarischen und veganen Speisen zu greifen, um den CO2-Fußabdruck zu reduzieren und die ökologische Landwirtschaft zu unterstützen. Saisonale und regionale Produkte, idealerweise in Bio-Qualität, tragen durch kurze Transportwege nicht nur zur Gesundheit bei, sondern fördern auch die lokale Landwirtschaft und den Erhalt der Kulturlandschaft.

Etwa 40 Naturfreunde-Hütten und Umweltzeichenbetriebe beteiligen sich bereits, und weitere zeigen Interesse. Im Herbst werden die Rezepte der Klimaschmankerl in einem Hüttenkochbuch vorgestellt.

Allein den Begriff Klimaschmankerl finden wir schon genial!

Zurück

Teile geniale Geschichten aus deiner Region mit uns!

Stichworte und Kontaktdaten reichen. Wir kümmern uns um die redaktionelle Aufbereitung.

Logo: Schon Genial