(c) UNICEF
(c) UNICEF

Sauberes Wasser für jedes Kind – Drei Hilft unterstützt UNICEF

Zugang zu sauberem Trinkwasser ist keine Selbstverständlichkeit. In vielen Regionen, insbesondere im globalen Süden verschärft der Klimawandel den Wassermangel. Etwa 160 Millionen Kinder leben in Dürregebieten und leiden unter extremer Wasserknappheit.

Jetzt Partner werden

Nicht nur die Dürre auch die Flutkatastrophen, die teilweise die Infrastruktur zerstören und anderseits natürliche Wasservorkommen verunreinigen, verschärfen die Versorgung mit sauberem Trinkwasser. Verschmutztes Trinkwasser macht krank und gilt als die Todesursache Nummer eins bei Kindern unter fünf Jahren. Vor allem nach Naturkatastrophen bedrohen Krankheiten wie Cholera Kinderleben.

Rund 115 Millionen Menschen sind auf Wasser aus Bächen, Flüssen und Seen angewiesen, das stark verunreinigt und mit Keimen belastet ist. Ein Umstand, den man sich in Österreich gar nicht vorstellen kann.

Mangels einer in der Nähe gelegenen Wasserversorgung müssen sehr viele Menschen kilometerlange Fußwege mit Wasserkanister auf sich nehmen, um erst wieder an oftmals schlammige beziehungsweise verschmutze Wasserquellen zu gelangen.

UNICEF verbessert die Wasserversorgung weltweit

Wasser ist die Lebensgrundlage jedes Menschen. Daher setzt UNICEF sich dafür ein, dass jeder Mensch Zugang zu Wasser und Hygiene hat:

  • UNICEF verbessert die Wasserversorgung weltweit durch den Bau von solarbetriebenen Wasserpumpen, Handpumpen und Wasserleitungen. Geschult von UNICEF, halten die Dorfbewohner die Anlagen selbst instand.
  • Nach Naturkatastrophen und während bewaffneten Konflikten säubern von UNICEF gelieferte Wasserreinigungstabletten verunreinigtes Wasser und machen es trinkbar für Kinder und ihre Familien. So werden jedes Jahr unzählige Todesfälle verhindert.
  • Zusätzlich baut UNICEF Toiletten und Sanitäranlagen, um die hygienischen Bedingungen für Kinder auf der ganzen Welt zu verbessern.

Drei Hilft unterstützt UNICEF bereits mit Wasserpumpen und Wassercontainern für 20 Dörfer. Damit werden unzählige Kinder und ihre Familien mit sauberem Trinkwasser versorgt, was einerseits vermeidbare Todesfälle verhindert und andererseits die Dorfkinder, Kinder sein lässt, die nicht mehr kilometerlange Fußwege auf sich nehmen müssen, um an sauberes Wasser zu gelangen.

Das Ziel von UNICEF ist es, gemeinsam mit Partner wie Drei Hilft  Kinder und Familien weltweit mit Wasserprojekten zu erreichen und sie somit resilienter gegen die Folgen der Klimakrise zu machen.

Weitere Information zu den Aktionen von Drei Hilft findest hier: Drei Hilft, eine Initiative von Drei | Drei.at

 

#schongenial - Wir machen Positives sichtbar – wir machen Positives bewusst.

Diesen Beitrag widmet euch:

Zurück

Teile inspirierende Geschichten mit uns!

Wir schreiben gerne über engagierte Menschen, besondere Initiativen und soziale Aktivitäten aus deinem Umfeld! Stichworte und Kontaktdaten reichen. Wir kümmern uns um die redaktionelle Aufbereitung.

Wir machen Positives bewusst: schon genial