(c) Matthias Heisler
(c) Matthias Heisler
| Wissenschaft & Bildung

Bereit für eine MINT-Revolution?

tu wien, förderung, mint-fächer, cultural collisions, technische universität wien, tu, tu wien mint

Die TU Wien Foundation unterstreicht ihr Engagement für die Förderung des MINT-Nachwuchses und die Vielfalt der Technik durch eine großzügige Spende an die Technische Universität Wien (TUW). Bei einer feierlichen Zeremonie überreichte die Foundation einen Scheck in Höhe von 175.000 Euro an Rektorin Sabine Seidler und Vizerektor Kurt Matyas. Das innovative MINT-Projekt "Cultural Collisions" steht im Mittelpunkt dieser Unterstützung. Es zielt darauf ab, Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 14 Jahren für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern. Interaktive Workshops schaffen eine inspirierende Umgebung, in der Kunst und Wissenschaft auf faszinierende Weise miteinander verschmelzen.

Jetzt zum Newsletter anmelden

Rektorin Sabine Seidler äußerte ihre Freude über die großzügige Förderung und betonte die Bedeutung von Initiativen wie dieser: "Durch Unterstützungen wie die der TU Wien Foundation können wir Schülerinnen und Schülern zeigen, wie spannend und aufregend die Welt der Technik und Naturwissenschaften ist. Wir möchten ihre Begeisterung für MINT-Fächer nachhaltig wecken und den Grundstein für mögliche Bildungs- und Karrierewege legen."

Elfriede Baumann, Vorsitzende des Stiftungsvorstands, betonte die Bedeutung von "Cultural Collisions" als lebendiges Beispiel für Innovation und interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Bildung: "Dieses Projekt ermutigt junge Menschen dazu, ihre kreativen und intellektuellen Potenziale zu entfalten und sich intensiv mit dem Thema Klimawandel auseinanderzusetzen. Es bereichert die Bildung und die Zukunft unserer Jugend und somit die Zukunft von uns allen."

"Cultural Collisions" ist ein wegweisendes Kunst- und Wissenschaftsvermittlungsformat, das von Studierenden und Lehrenden der Fakultät für Architektur und Raumplanung kuratiert und realisiert wird. Es bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, wissenschaftliche Inhalte spielerisch und experimentell zu erkunden und in künstlerischen Projekten umzusetzen. Expertinnen und Experten aus Kunst- und Wissenschaftsvermittlung begleiten das Semester, das mit einer abschließenden Ausstellung im mumok – Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien seinen Höhepunkt findet.

Die TU Wien Foundation hat es sich zum Zweck gemacht, die Wissenschaft, Forschung und Lehre an der TU Wien zu fördern. Dies umfasst die Unterstützung von Stiftungsprofessuren, wissenschaftlichen Forschungsprojekten, Lehrprojekten, Studienprojekten und innovativen universitären Vorhaben. Darüber hinaus werden Programme zur Aus- und Weiterbildung unterstützt, ebenso wie der Wissens- und Technologietransfer sowie die Finanzierung von Gebäude- und Forschungsinfrastruktur.

Wir finden diese Förderung unserer talentierten Jugendlichen schon genial!

Zurück

Teile inspirierende Geschichten mit uns!

Wir schreiben gerne über engagierte Menschen, besondere Initiativen und soziale Aktivitäten aus deinem Umfeld! Stichworte und Kontaktdaten reichen. Wir kümmern uns um die redaktionelle Aufbereitung.

Wir machen Positives sichtbar: schon genial