Going Wild: Die Bundesforste leben Verantwortung
®ÖBf/V. Baumgartner
| Natur & Tourismus

Going Wild: Die Bundesforste leben Verantwortung

renaturierung moor, moor, going moor

Umweltschutz hat viele Facetten, und die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) haben erneut ihre  Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Natur eindrucksvoll unter Beweis gestellt. In den vergangenen Monaten wurden erfolgreich bauliche Maßnahmen zur Renaturierung des Hahnbodenmoors und des Hüttlmoos in Going am Wilden Kaiser durchgeführt. Auf insgesamt fünf Hektar Fläche wurde der natürliche Zustand dieser wertvollen Hochmoorlandschaften wiederhergestellt. Die Aktion ist einerseits  Schutz für die Artenvielfalt, und andererseits wertvoller Beitrag zum Klimaschutz.

Moore als CO2-Helden

Die stark bedrohten Moore gelten als wichtige CO2-Speicher und sind Hotspots der Artenvielfalt. Viele Moore wurden in den letzten Jahrhunderten trockengelegt, sei es für den Torfabbau oder um landwirtschaftliche Flächen zu schaffen. Die ÖBf setzen sich das Ziel, diese Moore zu erhalten und ihre entscheidende Rolle im Klimaschutz weiterhin zu erfüllen.

Das Renaturierungsprojekt in Going stellt den Wasserhaushalt des Hahnbodenmoors wieder her, und verhindert so die Austrocknung. Es  wurden Staudämme aus Lärchenholz errichtet, die den Wasserabfluss verlangsamen und den Wasserspiegel langfristig anheben. Die durchgeführten Bauarbeiten erfolgten mit größter Sorgfalt, da Moorflächen nur kleinräumig befahren und begangen werden dürfen. Zusätzlich wurden im nahegelegenen Hüttlmoos Maßnahmen ergriffen, um unerwünschten Baumbewuchs und hohe Gräser zu entfernen, die das Torfmoos beschatten und dem Moor übermäßig Wasser entziehen. Solche Schutzmaßnahmen sind entscheidend für die Regeneration des Moors und den Erhalt der vielfältigen Pflanzenwelt.

Moorschutzprojekte der Bundesforste

Rund ein Drittel der heimischen Moorgebiete liegen auf ÖBf-Flächen, die bereits vor Jahrzehnten freiwillig unter Schutz gestellt wurden. Insgesamt haben die Bundesforste 474 Moore, und es wurden bereits rund 50 Moorschutzprojekte initiiert. Die ÖBf leisten einen großartigen  Beitrag zur Erhaltung dieser einzigartigen Lebensräume und tragen aktiv zum globalen Klimaschutz bei.

schon genial!

Zurück

Teile geniale Geschichten aus deiner Region mit uns!

Stichworte und Kontaktdaten reichen. Wir kümmern uns um die redaktionelle Aufbereitung.

Logo: Schon Genial