Kampagnenvisual "Karte nützen, Moore schützen"
Foto: © Mastercard

Nachhaltigkeits-kampagne für unsere Moorlandschaften

Eine neue Kooperation zwischen Mastercard und Unimarkt setzt sich für den Schutz bedrohter Moorlandschaften in Oberösterreich ein. Die Nachhaltigkeitskampagne "Karte nützen, Moore schützen" informiert über die lebenswichtige Rolle von Mooren als Lebensraum, CO2-Speicher und Schutz vor Naturkatastrophen.

Jetzt zum Newsletter anmelden

Die Aktion läuft von April bis Mai und bietet Konsument:innen die Möglichkeit, aktiv zu werden. Für jede Transaktion mit einer Debit Mastercard in den Unimarkt-Filialen wird ein finanzieller Beitrag geleistet. Mastercard und Unimarkt spenden für jede dieser Transaktionen an BIOSA – Biosphäre Austria, um die Renaturierung von zwei österreichischen Mooren zu unterstützen.

Wieso ist diese Kampagne so wichtig?

Moore spielen eine entscheidende Rolle im Klimaschutz. Sie speichern nicht nur große Mengen CO2, sondern puffern auch extreme Wetterereignisse wie Starkregen ab und sichern somit die Trinkwasserversorgung. Trotz ihrer Bedeutung sind sie stark gefährdet, mit nur noch 10 % der ursprünglichen Moorlandschaften Österreichs intakt.

Die Zusammenarbeit von Mastercard und Unimarkt mit BIOSA zielt darauf ab, diesen wertvollen Ökosystemen zu helfen. BIOSA, eine gemeinnützige Organisation mit Fokus auf dynamischem Klimaschutz, wird die Renaturierungsprojekte in Zusammenarbeit mit den Grundstückseigentümer:innen umsetzen.

Karte nützen, Moore schützen

Diese Initiative spiegelt die Vision von Mastercard wider, bei der jeder Swipe, Klick oder Tap die Möglichkeit bietet, zum Erhalt unseres Planeten beizutragen und den Klimawandel zu bekämpfen. Die Partnerschaft mit BIOSA betont nicht nur den Umweltschutz, sondern auch das langfristige und nachhaltige Wirtschaftswachstum.Unimarkt, als regionaler Nahversorger, betont die Bedeutung des Engagements für die natürlichen Ressourcen Österreichs. Durch die Partnerschaft mit Mastercard und BIOSA erhalten Kund:innen die Möglichkeit, aktiv zum Schutz natürlicher Lebensräume beizutragen.

#schongenial - Wir machen Positives sichtbar, schon genial!

 

Quelle: newsroom.ketchum.at

Zurück

Teile inspirierende Geschichten mit uns!

Wir schreiben gerne über engagierte Menschen, besondere Initiativen und soziale Aktivitäten aus deinem Umfeld! Stichworte und Kontaktdaten reichen. Wir kümmern uns um die redaktionelle Aufbereitung.

Wir machen Positives sichtbar: schon genial