Essen auf Räder in Peuerbach: Josef Manigatterer (l.) und Monika Dornetshuber (r.) bringen Angela Pichler das Mittagessen.
Credit: OÖRK/Hofer

20. April: Welttag der Anerkennung Freiwilliger

Am 20. April feiern wir den Welttag der Anerkennung Freiwilliger, eine Gelegenheit, den unermüdlichen Einsatz all jener zu würdigen, die sich freiwillig für das Wohl anderer einsetzen.

Jetzt zum Newsletter anmelden

Unter dem Motto "Wer anderen Menschen hilft und für sie da ist, bekommt viel zurück!" spiegelt sich die bedeutende Rolle der Freiwilligenarbeit in unserer Gesellschaft wieder.

Die unsichtbaren Stützen unserer Gesellschaft!

Lebendige Beispiele für diese wertvolle Arbeit sind Josef Manigatterer und Monika Dornetshuber von der Ortsstelle Peuerbach, die sich seit vielen Jahren bei "Essen auf Rädern" engagieren. Tag für Tag sind sie für jene Menschen da, die ohne fremde Hilfe ihren Alltag nicht bewältigen könnten. Sie schenken nicht nur warme Mahlzeiten, sondern auch Zeit und menschliche Nähe. Ihr Einsatz und der von vielen anderen Freiwilligen im OÖ. Roten Kreuz sind ein unverzichtbarer Bestandteil einer solidarischen Zivilgesellschaft, die systemrelevante Hilfe nachhaltig sicherstellt.

Monika und Josef sind nur zwei Beispiele für unzählige Freiwillige, die sich aus dem Bedürfnis heraus, anderen zu helfen, engagieren. Sie bringen Menschen in den Mittelpunkt ihres Handelns und tragen dazu bei, dass es uns allen besser geht. Ihr Engagement zeigt sich nicht nur in der direkten Hilfe vor Ort, sondern auch in Bildungsinitiativen wie dem freiwilligen Lese- und Lerncoaching, das das OÖ. Rote Kreuz seit 2018 an Schulen anbietet.

Ein Akt der Liebe, der die Welt verändert!

Die Freiwilligen des OÖ. Roten Kreuzes sind ein vielfältiges und engagiertes Team, das Menschen jeden Alters und aus allen Teilen der Gesellschaft umfasst. Ob im Jugendrotkreuz, im Rettungsdienst, in der Hilfe für armutsgefährdete Menschen, bei Essen auf Rädern oder im Besuchsdienst - für jeden gibt es eine passende Möglichkeit, sich einzubringen und Teil einer lebendigen Gemeinschaft zu sein.

#schongenial - Wir machen Positives sichtbar, schon genial!

 

Quelle: PA Rotes Kreuz OÖ

Diesen Beitrag widmet euch:

Zurück

Teile inspirierende Geschichten mit uns!

Wir schreiben gerne über engagierte Menschen, besondere Initiativen und soziale Aktivitäten aus deinem Umfeld! Stichworte und Kontaktdaten reichen. Wir kümmern uns um die redaktionelle Aufbereitung.

Wir machen Positives sichtbar: schon genial